Kontakt

deradaustria@gmail.com

  Der Service unserer NGO soll folgenden  Personengruppen dienen

  • Personen welche extremistischen Ideologien folgen, durch "Interventionsgespräche"
  • Personen die bereit sind/waren gewalttätige Handlungen im In- und Ausland zu tätigen
  • Betroffene, sprich deren enge Familienmitglieder, Anverwandte, Freundes und Bekannte
  • Beruflich mit diesem Phänomen in Kontakt kommende Personengruppen, wie Pädagoginnen und Pädagogen, Jugend- und SozialarbeiterInnen, FlüchtlingsbetreuerInnen, JustizwachebeamtInnen, ExekutivbeamtInnen und Bundesheerangehörige
  • Jugendliche und junge Menschen in Schulen und anderen Einrichtungen, die mit diesem Phänomen in 

     Kontakt kommen könnten oder gekommen sind, um präventiv Maßnahmen zu setzen


  • Ziel ist es weltanschaulich radikalisierten Menschen, welche andere Menschen wegen ihrer unterschiedlichen Weltanschauung, Lebensweise, Herkunft oder Aussehen hassen oder gar bereit sind ihnen Gewalt anzutun, von diesen sie selber und andere Menschen gefährdenden Einstellungen, Weltanschauungen und Praxen abzuhalten und so eine Änderung ihrer extremistischen Sichtweisen und Handlungen zu ermöglichen.


  • Ein weiteres Ziel ist erfolgreich Präventionsarbeit leisten zu können, bevor es zu einer weltanschaulichen Radikalisierung kommen kann.


  • Wir kooperieren auf Anfrage mit anderen Vereinen und Institutionen